Startseite

Lesen Sie auch den Bericht des Holzkirchner Merkurs zum Otterfinger Challenge Cup inkl. Bildergalerie

 

1860 München gewinnt den 16. Otterfinger Challenge Cup!

In einem spannenden Endspiel besiegen die Junglöwen den SK Rapid Wien im Elfmeterschießen. Zunächst waren die 60er mit 1-0 in Führung gegangen. Dann drückte Rapid auf den Ausgleich, vergab erst einen Strafstoß und traf dann zum 1-1 Ausgleich. Im Elfmeterschießen hatte die Münchner dann das bessere Ende für sich.

Auch das Heimteam von der JFG Hofoldinger Forst schlug sich prächtig und konnte im Laufe des Turniers sogar zwei Tore erzielen. Am Ende blieb nach einem spannenden Spiel gegen den FC Ingolstadt und einer 0-1 Niederlage trotzdem nur der 16. Platz.

Alle Ergebnisse des Challenge Cups 2017 finden Sie hier.

Alle Torschützen finden Sie hier.

———————————————————————————————–

Strahlender Hauptgewinner bei der Challenge Cup Tombola war Jakob Lampe aus Sauerlach. Mit seiner Losnummer 275 gewann er das Mountainbike, das vom Otterfinger Radlkeller zur Verfügung gestellt wurde! Herzlichen Glückwunsch an Jakob und vielen Dank an Andreas Schwabenbauer vom Otterfinger Radlkeller!

 

 

———————————————————————————————–

Zum 16. Mal treffen sich am 9. und 10. September 2017 die besten U14 Mannschaften aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und zum ersten Mal aus Bosnien Herzegowina in Otterfing, um den  Besten der  Besten zu ermitteln. Kann Eintracht Frankfurt seinen Vorjahressieg wiederholen? Oder haben die Gegner wie Bayern München, Rapid Wien, FC Zürich oder TSG Hoffenheim diesmal die Nase vorn?

Jeder der Jugendfußball mag, erlebt hier ein wahres Fußballfest. Spannende Spiele auf höchstem Niveau, packende Zweikämpfe, technische Kabinettstückchen und emotionsgeladene Matches – alles was das Fußballerherz begehrt, wird hier geboten.

Und wer weiß, vielleicht schaut ja auch wieder ein Weltmeister vorbei, so wie letztes Jahr Thomas Müller, der die Siegerehrung am Ende zweier spannender Turniertage vornahm.

Neben dem Fußball gibt es ein attraktives Rahmenprogramm. Der Eintritt für die Zuschauer ist frei.

 

Teilnehmende Vereine

Die Mannschaften beim 16. Otterfinger Challenge Cup 2017


Hertha BSC Berlin


SK Sturm Graz


FC Bayern München


FC Ingolstadt


SpVgg Unterhaching


SK Rapid Wien


FC Augsburg


JFG Hofoldinger Forst


FC RedBull Salzburg


TSV 1860 München


Eintracht Frankfurt


FK Slavija Sarajevo


FC Zürich


Karlsruher SC


1. FC Nürnberg


TSG Hoffenheim

———————————————————————————————–

 

Auch 2017 findet sich wieder ein einzigartiges Teilnehmerfeld in Otterfing ein!
Am 9.9.2017 und 10.9.2017 spielen :

  SG Eintracht Frankfurt SK Rapid Wien
TSG 1899 Hoffenheim FC Bayern München
TSV 1860 München Hertha BSC Berlin
FC Augsburg FC Zürich
FC RedBull Salzburg FC Ingolstadt
SK Sturm Graz 1.FC Nürnberg
SpVgg Unterhaching Karlsruher SC
FK Slavija Sarajevo JFG Hofoldinger Forst

Auch der Spielplan steht schon fest und kann als PDF Datei heruntergeladen werden:

Spielplan Challenge-Cup 2017

 

Kontakt

Der „Otterfing Challenge-Cup“ ist eine Veranstaltung der Sparte Fußball vom Sportverein TSV-Otterfing e.V..

Dominik Urban, Spartenleiter Fußball
E-Mail: dominik_urban@tsv-otterfing.de

Kontaktdaten TSV-Otterfing:

TSV Otterfing e.V.
c/o Wolfgang Troidl
Palnkam 9
83624 Otterfing
Tel. 08024 / 92693
E-Mail: info@tsv-otterfing.de

Alle Rechte sind vorbehalten. Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben wird. Bei Zitaten wird um Quellenangabe gebeten. Aus Gründen des Urheberrechts ist die Speicherung und Vervielfältigung von Bildmaterial oder Grafiken aus dieser Website nicht gestattet.

Die Veranstalter des Otterfinger Challenge-Cups bemühen sich, auf dieser Webseite richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung oder Garantie für den Inhalt von Internetseiten, auf die diese Webseite direkt oder indirekt verweist. Besucher folgen Verbindungen zu anderen Internetseiten auf eigene Gefahr und benutzen sie gemäß den jeweils geltenden Nutzungsbedingungen der betreffenden Websites.